Premium PTZ

IPP: IP. Premium. PTZ.

Die eneo IP-PTZ-Kameras spielen in der ersten Liga und bestechen durch eine 2-Megapixel-Auflösung, 30-fach-Autofokus-Zoom, Videoanalyse-Funktionen sowie Zoom-synchronisierte und fixe IR-LEDs mit 500 und 300 Metern Beleuchtungsreichweite.

Das markante Design des IPP-82A0030MIA spricht für sich. Der robuste, ca. 5 kg schwere netzwerkbasierte PTZ-Dome in IP66-konformem Außengehäuse aus solidem Aluminium verfügt über ein Autofokus-Zoomobjektiv (30-facher optischer Zoom, 16-facher digitaler Zoom) mit einer Brennweite von 4,3–129 mm.

Hohe Reichweite auch bei Nacht

Durch ein ebenso intelligentes wie flexibles Beleuchtungssystem aus fixen und Zoom-synchronisierten IR-LEDs erzielt IPP-82A0030MIA Nachtsichtreichweiten von bis zu 300 Metern, während der Sony STARVIS 2.4 MP CMOS-Sensor (IMX291) für optimale HD-Bildqualität (1080p/720p) sorgt, bei Tag und Nacht, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche.

 

Die digitale Bildstabilisierungsfunktion (DIS) verhindert Beinträchtungen der Videobildqualität durch Bewegungen und Vibrationen, z. B. durch Wind. Mit ihrem Temperaturbereich von -30 bis 65 °C ist diese leistungsstarke PTZ-Netzwerkvideokamera in unseren gemäßigten Breiten universell einsetzbar.

Zahlreiche Videoanalysefunktionen

An Bord des IPP-82A0030MIA befinden sich die Videoanalysefunktionen Bewegungserkennung (Motion Detection), Manipulationsschutz (Tampering), virtuelle Stolperdraht-Funktion (Trip Wire) mit integrierter Zählfunktion und Richtungserkennung, Bereichsüberwachung, Gesichtserkennung und Defog.

Vielfältige Optionen für Errichter

Weiter verfügt der robuste Dome aus der eneo Premium Class über vier Alarmeingänge und einen Alarmausgang mit Alarmmanagement-Aktionen wie FTP, E-Mail, HTTP, Boost und SD-Karten. IPP-82A0030MIA unterstützt ONVIF Profile S. ONVIF-Mapping ermöglicht die Codierung definierter Ereignisse als ONVIF-Alarm. Dadurch ist die maximale Integration in VMS- oder NVR-Systeme sichergestellt. Und last but not least eröffnet der PTZ Errichtern mit Ultra PoE und 12 VDC sehr praktische Installationsmöglichkeiten. Im Lieferumfang enthalten ist ein PoE-Midspan für Installationen mit längeren Kabellängen. Der Stromverbrauch bei eingeschalteter IR-Beleuchtung liegt bei sparsamen 28 Watt. Die interne micro SDHC-Speicherkarte hat eine Kapazität von 32 GB.

Hohe Videoqualität unter problematischen Lichtverhältnissen und 500 m IR-Reichweite: IPP-82A0030MHA

Der neue IPP-82A0030MHA ähnelt dem IPP-82A0030MIA in vielerlei Hinsicht, z. B. in puncto Videoauflösung (2 Megapixel), Zoom-Faktor (30-fach optisch, 16-fach digital), Schutzklasse (IP66) und Videoanalyse-Funktionen (s.o.).

Allerdings ist er aufgrund eines extrem lichtempfindlichen Sensors und Chipsatzes (High Sensitive 1/1,9″ Sony Exmor), die mit wegweisender Video-Enhancement-Technologie kombiniert sind, ein Spezialist für Videosicherheitsanwendungen unter schwierigen Beleuchtungsbedingungen. Hinzu kommen beeindruckende 500 m Beleuchtungsreichweite der fixen und Zoom-synchronisierten IR-LEDs. Die Brennweite des IPP-82A0030MHA beträgt 6–180 mm.

 

Beide PTZ-Domes verfügen über Wide Dynamic Range (WDR 120 dB, Real Time WDR 25/30 fps), digitale Rauschunterdrückung (2D-DNR und 3D-DNR), Gegenlichtkompensation (BLC, HLC), schaltbare IR-Sperrfilter und Privatzonenmaskierung.

 

 

 

Tags: , , , ,
 
×
test nachricht